Industrial Analytics hat mit dem „Polymer Performance Predictor“ mit Entwicklungspartner EVONIK, der weltweit größte Spezialchemiekonzern, eine Softwarelösung zur Beschleunigung des Schmierstoffentwicklungsprozesses präsentiert. Mit diesem hat IA bei der „Ruhr Data Challenge“ den zweiten Platz belegt und dabei wertvolle Kooperationen bahnen können.

FAZ Printausgabe vom 2. Dezember 2019 unter dem Titel: Wie das Ruhrgebiet Start-ups anziehen will
“(..) Der vor zwei Jahren gegründete Anbieter entwarf für den Essener Spezialchemiekonzern Evonik ein Softwaretool, mit dem sich Rezepturen zur Schmierstoffproduktion optimieren lassen.
„Das Programm spart uns Zeit und Kosten in der Entwicklung. Wir können schneller auf Kundenwünsche reagieren“, sagt Evonik-Manager Stefan Hilf. Über die Zusammenarbeit ist er voll des Lobes:“Mit seinen agilen Arbeitsmethoden hat Industrial Analytics überraschend schnell Ergebnisse geliefert.“ (..)”

Des Weiteren hat der WDR über das Event berichtet.

FAZ Artikel von 02.12.2019: